Hello, Goodbye & ein weiterer Heulthread

An dieser Stelle möchte ich ein kleines Denkmal für Xartos, der nur 9 Tage lang im Freewar-Forum unterwegs war, setzen. Ich als aufmerksame Forumsleserin, aber nicht -schreiberin, bin durchaus auf ihn aufmerksam und teilweise sehr amüsiert über seine Beiträge gewesen. Doch wo ich gehofft habe, irgendwann einmal zu erfahren, wer das überhaupt ist, machte er uns einen Strich durch die Rechnung und verließ das Forum. Und das nach gerade einmal 9 Tagen. Nun frage ich mich natürlich, ob das nur speziell am Freewar-Forum liegt oder eher ein allgemeiner Trend im Internet bzw. in dieser unseren Welt ist, dass solche „öffentlichen Bereiche“ mit Menschen jedweden Alters, vor allem aber jüngeren Personengruppen, so unerträglich ist?
Ohne jetzt das Freewar-Forum als besonders toll darstellen zu wollen, möchte ich an dieser Stelle jedoch loswerden, dass es einen immernoch recht angenehmen Umgangston hat im Vergleich zu dem, was man sich in anderen Foren antun muss und müsste.
Also, *packt sich selbst einmal an die Nase*, sollte dieser schöne Post von Xartos nicht einfach wie so viele Posts anderer ehemliger Forenschreiber im Sande verlaufen, sondern durchaus auch Leute dazu bringen, sich selbst einfach mal an die Nase zu fassen und nachzudenken, was sie so manches Mal von sich geben.

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: