GDATA – Internetsicherheit und Co.

Kaum zu glauben, doch habe ich in letzter Zeit doch tatsächlich vergessen, über G DATA zu bloggen, obwohl ich es mir wirklich vorgenommen hatte. Nungut, folgend einige Informationen über meine Erfahrungen mit G DATA und wie ich dazu kam..
Seit dem 20.11.08 läuft bei trnd.com ein Projekt über die Sicherheitssoftware G DATA; um die Software zu testen sowie bekannter zu machen. Ich wurde in das Projektteam aufgenommen, und so konnte ich auf meinem (frisch aufgesetzten und daher gerade erst am Vortag von Avira „freien“) PC die Vollversion von G DATA installieren.
Die Installation lief recht schnell und einfach ab und eigentlich hätte ich das beigelegte Hilfeheft zur Installation nicht gebraucht, da alles selbsterklärend ist. Innerhalb von einer knappen halben Stunde war mein PC über einen Bootscan auf Viren kontrolliert sowie G DATA fertig installiert. Die Vollversion (deren Lizenz für 1 Jahr man für knappe 35€ erstehen kann) enthält, grob zusammengefasst, AntiVirus, eine Firewall, AntiSpam, eine Kindersicherung, einen WebFilter/Datenshredder sowie Updates/Ugrades (die das Programm automatisch täglich herunterladen kann, sodass man immer minutenaktuell sicher ist).
Als Testsieger (PCgo, Pc Magazin, PCtipp, TÜV, CD Austria, Stiftung Warentest) sowie mit seiner einfachen Bedienung, der schnellen Laufzeit überzeugt mich G DATA bisher.
Das einzige, was mich bisher stört, war das Fehlen eines „Ignorieren“-Buttons, wenn die Software meint, Viren gefunden zu haben.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,


%d Bloggern gefällt das: