Nachruf

Es handelt sich hierbei um ein sehr ernstes und teils auch heikles Thema. Ich möchte kurz einige Worte über einen Spieler namens ‚Sir Smoke a lot‘ schreiben, den ich nicht persönlich kannte. Ich hatte auch nie persönlich mit ihm zu tun und doch berührt mich sein Schicksal ungemein.
Es handelt sich um einen ehemaligen Spieler aus Welt 9 des Onlinegames freewar.de. Ich kam mit seinem Tod nun in Kontakt, da ein Freund von ihm um einen kurzen Nachruf im KoDoBo (der Online-Zeitung des Onlinespiels freewar.de, von Spielern gemacht) bat. Der Bitte kam ich nach und der Nachruf wird vermutlich in der nächsten Ausgabe erscheinen. Doch beschäftigt mich das Thema nun doch…
Ohne es vielleicht zu wissen, sterben tagtäglich Menschen, mit denen wir eventuell im Internet sogar noch Kontakt hatten. Oder deren Beiträge wir in einem Blog, Forum oder auf einer Homepage lasen. Bei manchen kündigt sich das Davonscheiden vorher an, durch Krankheit, größere Abwesenheitsphasen. Bei manchen kommt es sehr unvorhergesehen. Doch wirklich berühren tut uns das normalerweise nicht, da wir nicht wissen, wohin diese anonymen Poster verschwinden.
Und wenn es uns dann doch einmal vor Augen geführt wird; durch einen Freund, einen Familienangehörigen, der die eMails beantwortet oder die Homepage schließt, dann wird es uns dafür umso bewusster.
Ich möchte kurz, in diesen knapp 200 Worten um diesen Menschen, den ich selbst nicht kannte, trauern. Und um alle Menschen, von denen wir leider nicht wissen können, was mit ihnen geschehen ist.

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: