Der Blick die Treppe herunter

Ich stehe zusammen mit Anna* (Name wie gehabt geändert), einer Mitschülerin von mir, oben an das Treppengeländer gelehnt in unserer Schule. Wir befinden uns im obersten Stockwerk, im 2. Stock in einem Treppenaufgang, der etwas abgelegen und seitlich liegt, daher also nicht unbedingt als breit zu bezeichnen ist. Mit dem Blick herunter können wir die grauen tristen Stufen unserer Schule anblicken. Außer uns befindet sich niemand im gesamten Umkreis der Gänge, wir stehen also alleine dort und reden ein wenig.
Irgendwann schneidet Anna das beklemmende Thema des Lernens für das Abitur an. Sie habe schon sehr viel gelernt, alle Lerntreffen besucht und wäre gut vorbereitet. Wie es denn mit mir aussehe, fragt sie. Es ist der Tag vor der ersten Klausur. Ich habe noch garnicht angefangen zu Lernen, starre vor Schreck die Stufen mit weitaufgerissenen Augen an.

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: