Die Moderation von Welt 14

Bereits nach Vorankündigung der neuen Welt stellte sich vielen Spielern die Frage nach der Moderation der Welt, insbesondere nach dem neuen Smod (oder den neuen Smods). Viele Spieler bewarben sich bereits im Vorfeld bei PrinzessinKim, die für das Einsetzen der Anfangsmoderatoren zuständig ist, über den Support oder PM im Forum.
Wie nicht anders zu erwarten, informiert sich PrinzessinKim über ihre Bewerber und stützt sich bei ihren Entscheidungen nicht alleine auf die (zumeist) lückenbehafteten Bewerbungen. PrinzessinKim war die letzten Tage des öfteren in den 13 Freewar-Welten unterwegs und befragte die dortigen Moderatorenteams zu ihren objektiven Meinungen über die entsprechenden Spieler; haben die Spieler eine negative Geschichte, fallen sie öfters durch Negatives, Spam, Knuddeln, Probleme mit anderen Spielern oder gar Positives auf, waren sie selbst schonmal in Betracht gezogen worden, in dieser Welt als Moderator eingesetzt zu werden.
Auf die letztendliche Entscheidung von Kim haben die Moderatorenteams jedoch keinen Einfluss. Kim hört sich die Meinungen und eventuell vorhandenen Vorgeschichten an, befragt die Moderatoren nach allen aus dieser Welt stammenden Bewerbern, gründet ihre Entscheidung dann aber selbst auf Bewerbung, eingeholte Informationen und vermutlich auch ihren Eindruck des Bewerbers (immerhin muss dieser teamfähig, vernünftig sein und auch andere Attribute besitzen, die ihn zu einem guten Moderator machen würden).
In den letzten Tagen gingen dann zu hauf Absagen in Support, via Brief wie auch im Forum per PM heraus. Das letztendliche Moderatorenteam steht noch nicht vollkommen fest, jedoch ist damit zu rechnen, dass es zu einem Teil aus bereits in einer anderen Welt fungierenden erfahrenen Moderatoren besteht (die dann die Neuen einarbeiten) wie auch aus einigen neuen Moderatoren.
Da in den nächsten Tagen die Welt noch ein wenig überfüllt ist, ist mit einer letztendlich richtigen Moderation der Welt erst in knapp einer Woche zu rechnen. Zuvor werden nur die dringensten Fälle bearbeitet werden (können).

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,


%d Bloggern gefällt das: