Das Wort des Tages: Unmotivation

Den einen oder anderen meiner treuen Blogleser dürfte durchaus gewundert haben, wieso seit Tagen keine neuen Einträge kamen. Nun, ganz richtig vermutet, sind die fehlenden Blogeinträge ein Indiz für Motivationsverlust, resultierend aus einer bösen Grippe. Weder richtig krank, noch richtig gesund, schleppe ich mich mit Fieber, einem von innen pochenden Kopf (sitzt da ein Zwerg drin, der auf Ärger aus ist?) und allgemeiner Unlust und Unmotivation durch den Tag. Dazu noch durch die freien Tage an das eigene Heim gebunden bin ich froh über alles, wofür ich mich auch nur annähernd begeistern kann. Auch wenn dieses Begeistern-können leider stark temporär begrenzt und daher auch nicht wirklich leicht auf Dauer zu realisieren ist.

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: